Welches Brautkleid passt zu mir?

Brautkleid SchnitteJede Braut wünscht sich den perfekten Auftritt an ihrem Hochzeitstag und da sollte das Brautkleid einfach ein Hingucker sein. Doch stellt sich auch jede Braut die Frage, wie kann ich meine Vorzüge optimal zur Geltung bringen und welches Brautkleid passt zu mir?

Die Wahl des Kleides ist für die Braut eine der wichtigsten Entscheidungen für den großen Tag. Deshalb gilt: Mit der Suche sollte nicht zu lange gewarten werden. Am besten holst du dir aber bereits zuvor Inspirationen und überlegst dir, welchen Stil zu bevorzugst und welcher Schnitt dir schmeichelt.

Die Schnitte und welches Kleid passt nun zu mir?

Passt das Brautkleid im A-Linien-Schnitt zu mir?A-Linie: Der Klassiker

Eng anliegendes Oberteil und ein bodenlanger ausgestellter Rock sind typische Merkmale das klassische Brautkleid im A-Linien-Schnitt. Zudem ist es in der Regel leicht tailliert.

Zu wem passt das Brautkleid?

Das Kleid mit der A-Linie können viele Frauen tragen, denn fast jeder Figur schmeichelt dieser Schnitt. Prinzipiell lassen Brautkleider in dieser Form nämlich schlanker und größer wirken. Problemzonen an Bauch, Beine, Po lassen sich so gut kaschieren.

Duchesse: Das PrinzessinnenkleidPasst ein Brautkleid im Duchesse-Schnitt zu mir?

Viele Bräute träumen von dem typischen Prinzessinnenkleid: Eng anliegendes Oberteil und weit ausgestellter Rock aus unzähligen Lagen.

Zu wem passt das Brautkleid?

Das Durchessekleid steht vielen Frauen. Der Oberkörper wird betont und Hüfte und Oberschenkel sind unter dem meist pompösen Tüllrock versteckt. Besonders gut ist diese Form für Figurtypen mit einem schlanken Oberkörper geeignet.


Passt das Brautkleid im Empire-Schnitt zu mir?Empire: Das mädchenhafte Kleid

Beim Empire-Kleid sitzt die Taillennaht unterhalb der Brust. Darunter beginnt ein langer und schwingender Rock – so werden Rundungen umspielt.

Zu wem passt das Brautkleid?

Der fließende Stoff ab der hohen Taille unter der Brust umschmeichelt gut weibliche Formen und ist somit auch für schwangere Bräute ein wunderschönes Brautkleid. Übrigens betont eine Empirekleid Dekolleté und Schulterpartie.


Passt ein Brautkleid im Mermaid-Schnitt zu mir?Mermaid: Die Meerjungfrau

Beim Mermaid-Schnitt (deutsch: Meerjungfrauen-Schnitt) lassen sich weibliche Rundungen betonen, aber auch wenig verstecken. Das Kleid liegt an Taille, Hüfte bis unterhalb des Knies eng an und ist erst im unteren Bereich ausgestellt (Fishtail).

Zu wem passt das Brautkleid?

Ein Meerjungfrauenkleid ist besonders für schlanke Frauen mit einer weiblichen Silhouette geeignet, denn Kleider dieser Form sind sehr figurbetont.


Passt ein Brautkleid im Etui-Schnitt zu mir?Etui: Das elegante Kleid

Wer einen Hauch von Eleganz und Einfachheit tragen möchte, liegt mit einem Etuikleid genau richtig. Trotzdem ist es sehr feminin, denn es liegt am Oberkörper eng an und geht dann in einer geraden Schnitt über.

Zu wem passt das Brautkleid?

Große und schlanke Frauen können dieses Kleid problemlos tragen. Etwas weitere Varianten kaschieren kleiner Problemzonen.


Passt ein Brautkleid im Godet-Schnitt zu mir?Godet: Die Trompete

Das Kleid mim Godet-Schnitt ist dem Meerjungfrauenkleid sehr ähnlich. Es liegt zunächst eng an. Allerdings beginnt der ausgestellte Rock bereits oberhalb des Knies.

Zu wem passt das Brautkleid?

Wie auch beim Mermaidkleid steht dieser Schnitt schlanken Frauen besonders gut.

 


Passt ein kurzes Brautkleid zu mir?Mini: Das kurze Weiße

Kurze Brautkleider sind längst in Standesamt und Kirche angekommen. Für eine Hochzeit im Sommer oder als Zweitkleid für die Hochzeitsfeier eignet sich das kurze Weiße natürlich besonders.

Zu wem passt das Brautkleid?

Das Kleid passt zu Frauen, die ihre Beine in Szene setzen möchten. Da es vom Schnitt her unzählige Varianten gibt, findet fast jede Braut das richtige Kleid um Bein zu zeigen.

This entry was posted in Planung.

Schreibe einen Kommentar